Mit <kes>+ lesen

CSK SUMMIT 2024 : Keynote Zero Trust: Allheilmittel oder fauler Zauber? : Track: Zero-Trust-Konzepte / IAM

CybersecurityZero Trust
Lesezeit 1 Min.

Beim Zero Trust-Prinzip wird nichts und niemandem vertraut, weder dem IT-System noch einem Nutzer, IT-Dienst, Netzwerk und ebenfalls weder IT-Anwendungen noch IT-Prozessen, IT-Infrastruktur – allgemein IT-Entität – innerhalb oder außerhalb des „eigenen Netzwerks“.
Das bedeutet, sämtliche Kommunikation zwischen den IT-Entitäten wird kontrolliert, reglementiert sowie auf Angriffsversuche untersucht. Zudem werden alle IT-Entitäten robust aufgebaut und müssen sich gegenseitig authentifizieren. Dazu ist es notwendig, dass alle IT-Entitäten eine eindeutige digitale Identität haben.
Auf der Basis von verschiedenen, aber ineinander wirkenden IT-Sicherheits- und Vertrauenswürdigkeitsmechanismen soll durch Zero Trust die Angriffsfläche der eigenen IT-Landschaft so klein wie möglich gehalten und die Robustheit der IT-Systeme deutlich größer werden.

• Lage der IT-Sicherheit
• Perimeter-Sicherheit: Traditionelles Sicherheitsmodell
• Zero Trust: Das Sicherheitsmodell der Zukunft
• Robustheit von IT-Systemen
• Herausforderungen für die Zukunft

Prof. Dr. Norbert Pohlmann

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Steinmann Video Stream Hosting zu laden.

Video Stream Hosting Player laden

Diesen Beitrag teilen: